Informationen zu Ausgewählten Leistungen

LASER-Kariesdiagnostik
Definition:
Der Diagnodent-LASER erkennt Karies unter der Oberfläche, wo das menschliche Auge nicht hinkommt.

Dieses Diagnoseverfahren wird bei erkranktem Zahnschmelz angewendet, der noch kein Loch aufweist. Das Gerät kann einen Hinweis darauf geben, wie weit die Erkrankung trotzdem schon fortgeschritten ist. Aus dem Ergebnis schlussfolgern wir, unter Berücksichtigung Ihres individuellen Kariesrisikos, welche Kariestherapie ausgewählt werden muss: Füllungstherapie oder Tiefenfluoridierung in Kombination mit antimikrobieller Konditionierung. In regelmäßigen Abständen angewandt und bei optimaler Mundhygiene, kann die nichtinvasive Kariestherapie Karies im Anfangsstadium aufhalten.

Die Funktion der "berührungslosen" Kariesdiagnostik beruht auf dem unterschiedlichen Reflexionsverhalten von gesunder und erkrankter Zahnsubstanz. Die Stärke des reflektierten Laserlichts wird durch das Gerät ausgewertet.

zurück

alle Einträge anzeigen